9 Superfoods die deine Haut auf den Sommer vorbereiten

Man kann nicht früh genug damit anfangen, seinen Körper auf lange Sonnenbäder vorzubereiten. Am besten beginnt man schon ein paar Monate im Voraus. Die Haut hat die Fähigkeit sich selber zu schützen, nur muss man diese wie einen Muskel trainieren. Mit Sonnencreme und chemischen Filtern sollte man daher eher sparsam umgehen, besonders da es schonendere Methoden gibt, die Haut zu schützen.

Unsere Haut braucht Sonnenlicht um Vitamin D zu produzieren, welches für unsere Haut, Knochen und unser Immunsystem essenziell ist. Daher ist sukzessives Training der beste Weg, um die Haut an das notwendige Sonnenlicht zu gewöhnen ohne sie zu schädigen. Anfangs sollte man nicht länger als ein paar Minuten täglich in der Sonne verbringen, danach kann man Schritt für Schritt das Sonnenbad verlängern. Bei besonders starker Sonne oder wenn man schon länger der Sonne ausgesetzt war, sollte man seinen Körper am besten mit Kleidung (Hut, lange Ärmel, etc.) schützen.

Den Körper auch von innen auf die Sonne vorbereiten, indem man spezielle Lebensmittel isst, die die Aktivität der Melanozyten steigern, die das Hautpigment Melanin synthetisieren. Grüne und orange Pflanzen sind ideale Helfer um der Haut von innen zu helfen: Kürbis, Möhren, Spinat, Mangold, Petersilie, Minze, Grüner Tee und auch Beeren aktivieren den Selbstschutz der Haut. Man sollte allerdings schon einige Wochen vor dem Sonnenbaden damit beginnen.